SaarCamp

Das SaarCamp ist ein Barcamp, das seit 2012 jedes Jahr in Saarbrücken stattfindet, so auch wieder 2015. Um euch über die aktuellen Planungen auf dem Laufenden zu halten, könnt ihr dem SaarCamp auf Facebook, Google+ und Twitter folgen.

Das SaarCamp ist deutschlandweit eines von wenigen Barcamps, die nicht themengebunden sind. Das heißt, bei uns gibt es interessante Vorträge und Diskussionen zu verschiedensten Themen. Oft geht es bei uns um digitale Medien und neue Technologien.

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Abläufe erst morgens am Tag der Veranstaltung festgelegt werden. Torsten erklärt diesen Grundgedanken eines Barcamps in seinem Blogbeitrag wie folgt:

“Ein Barcamp ist eine sogenannte Unkonferenz. Im Gegensatz zu einer normalen Konferenz wird hier das gesamte Programm von den Teilnehmern selbst gestaltet und zwar erst vor Ort. Was für Sessions angeboten werden, weiß man also nicht im voraus. Das macht so ein Barcamp spannend.”

Spannend wird sicher auch das Saarcamp 2015 wieder werden.

Rückblick 2014

Das letzte SaarCamp fand am 24. und 25. Mai 2014 statt. Einen Überblick über alle Sessions, die stattfanden, könnt ihr in der Tagesübersicht abrufen – Folien, soweit vorhanden, sind dort ebenfalls verlinkt. Am Ende gab es wie immer eine Feedbackrunde, also eure Meinungen, Kritikpunkte, Anregungen und auch Lob.

Über uns

Wir, die Organisator_innen des SaarCamps, sind Leute aus verschiedenen Lebenslagen, die Barcamps toll finden und gerne eines in der Saarregion veranstalten möchten. Wir kümmern uns um die Organisation des Veranstaltungsortes, den Kontakt zu Sponsoren, die Organisation des Essens, und die Pflege unserer Internetpräsenzen.

Diese Webseite basiert auf WordPress und dem darauf aufgesetzten Community-System Buddypress, und sie sieht auch auf mobilen Endgeräten passabel aus. Wir freuen uns über jegliches Feedback zur Webseite oder zum Saarcamp im Allgemeinen, hier in den Kommentaren oder auch per Email.